A03
"Expressive" dislocation and register in Czech vs. Russian

In A03 wird syntaktische Variation im Tschechischen und Russischen in Zusammenhang mit Register untersucht, indem verschiedene Wortstellungsvarianten in unterschiedlichen Registern (oder Funktionalstilen) betrachtet werden. Das Projekt kombiniert multidimensionale Korpusstudien, in denen bottom up bestimmte außersprachliche und sprachliche Eigenschaften verglichen werden und experimentelle Untersuchungsverfahren wie beispielsweise matched-guise-Studien. Ein Fokus des Projekts liegt auf der Modellierung der Interaktion von Grammatik, Informationsstruktur und Register.

Mitarbeiter*innen

Leitung

Prof. Dr. Roland Meyer

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät
Humboldt-Universität zu Berlin

Leitung

Prof. Dr. Luka Szucsich

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät
Humboldt-Universität zu Berlin

Mitarbeiter*innen

Olga Buchmüller

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät
Humboldt-Universität zu Berlin


Aleksej Tikhonov

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät
Humboldt-Universität zu Berlin

Kontakt

Prof. Dr. Roland Meyer

Institut für Slawistik und Hungarologie

030 / 2093-73322