Prof. Dr. Wolfgang Hock

Humboldt-Universität zu Berlin

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät

Wolfgang Hocks Forschungsinteressen umfassen den historischen und typologischen Vergleich altindogermanischer Sprachen sowie die synchrone und diachrone Beschreibung phonologischer, morphologischer und lexikalischer Phänomene indogermanischer Einzelsprachen, im Besonderen des baltischen, slavischen, albanischen und iranischen Sprachzweigs. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Altlitauischen, dessen älteste Sprachzeugnisse (16./17.Jh.) aus philologischer und linguistischer Perspektive untersucht werden.

 

Projekte

B02 Emergence and change of registers: The case of Lithuanian and Latvian

Kontakt

Humboldt-Universität zu Berlin, Dorotheenstraße 24, 10117 Berlin

(030) 2093-9622

wolfgang.hock@hu-berlin.de
Corinna Gerhard