PD Dr. Lars Erik Zeige

Humboldt-Universität zu Berlin

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät

Institut für deutschen Sprache und Linguistik

B04 Register emergence and register change in Germanic

Lars Erik Zeige arbeitet mit dem Schwerpunkt Variation und Wandel des Deutschen, sowohl empirisch als auch theoretisch. Sein besonderes sprachhistorisches Interesse gilt dem Althochdeutschen, das im SFB-Teilprojekt B04 ‚Entstehung und Wandel von Registern im Germanischen‘ gemeinsam mit dem Altschwedischen erforscht wird. Zuletzt hat er zur Präpositionalgruppe im frühen Althochdeutsch gearbeitet und dabei Formen einer variationsbasierten Grammatikschreibung und -darstellung erprobt. Die Basis dieser Forschung bildet das Referenzkorpus Altdeutsch, dessen wissenschaftlicher Leiter er ist. Ein durchgehendes Thema seiner Arbeit sind die Theorien sprachlichen Wandels, zu denen er mit dem Modell der Sprache als Struktur sozialer Systeme einen eigenen Ansatz vorgelegt hat.

Projekte

B04 Register emergence and register change in Germanic

Kontakt

Humboldt-Universität zu Berlin, Dorotheenstraße 24, 10117 Berlin

+49 (0)30 2093 - 9677

lars.zeige@hu-berlin.deWebsite https://orcid.org/0000-0002-6886-0344